Elternseminare

Dieses Seminarangebot des Autismus-Therapieinstituts richtet sich insbesondere an Eltern, deren Kinder die Diagnose einer Autismusspektrumsstörung erst kürzlich erhalten haben. Die langjährige therapeutische und diagnostische Arbeit unseres Instituts hat gezeigt, dass die Feststellung der Diagnose Autismus eine schwere Erschütterung für die Eltern bedeuten kann und viele Unsicherheiten und Fragen im Umgang mit dem behinderten Kind auftauchen.

Das Seminar richtet sich insbesondere an diejenigen Eltern, die mit ihren Kindern zur Erstvorstellung bei uns waren, bereits eine Kostenzusage für die Therapie haben, die Therapie noch nicht oder erst kürzlich begonnen hat. Die Zielsetzung des Seminars ist, den Eltern fundierte, allgemeinverständliche Informationen über das Erscheinungsbild des Autismus zu vermitteln, Anregungen für eine Verbesserung des familiären Alltags zu geben und die Ressourcen der Eltern im Umgang mit ihrem Kind zu stärken.

Die Inhalte des Seminars orientieren sich eng an den im Alltag auftauchenden Fragen und beinhalten folgende Themen:

  • Generelle Informationen über Autismus, Angaben zu Klassifikation und Diagnostik
  • Entwicklungsverläufe bei Autismus
  • Anregungen für den Kontakt mit dem autistischen Kind
  • Institutionelle Hilfen z.B. Infos über Kindertagesstätte, Schule, Entlastung, Rechtliche Informationen
  • Informationen über therapeutische Ansätze in der Arbeit mit autistischen Menschen
  • Förderung des Erfahrungsaustausches der betroffenen Eltern

Die Seminarreihe wird von 2 Therapeuten durchgeführt findet in Form von insgesamt 6 jeweils 2- stündigen Abendveranstaltungen statt. Sie wird für Eltern von Kindern mit frühkindlichem Autismus und Asperger-Autismus getrennt durchgeführt, da sich in der Vergangenheit zeigte, dass die Eltern unterschiedliche Fragen und Themenschwerpunkte haben.